Die Manufaktur Schütz

René M. Schütz

Gründer Manufaktur Schütz

„Ich bin seit ich mich erinnern kann immer mit Handwerk in Berührung gewesen. Holz ist der edelste und schönste Rohstoff und sollte dementsprechend so verarbeitet werden.

Deshalb machen wir das Beste & Schönste aus dem Besten & Schönsten für unsere anspruchsvollen Kunden.“

Firmengeschichte

Tradition – Ständiges Weitergeben des Wissens & Können

 

 

Unsere Schneidebretter basieren auf einer langen Familien- & Firmengeschichte

1961

Helmut Schütz Schreinerei

Helmut Schütz

Im Jahre 1961 gründet Helmut Schütz in Siegen/ Eiserfeld die Helmut Schütz Schreinerei.

Der Tischler aus Siegen stellte seit jeher in Handarbeit stabile und hochwertige Möbel her, seine Objekte sind für die Ewigkeit – echte Wertarbeit.

Doch auf Kundenwunsch oder als Danksagung für treue Kunden stellte der Siegener Tischler auch oft Schneidebretter her.

Schneidebretter waren damals allerdings nur eine nette Danksagung oder ein kleiner Auftrag für Zwischendurch.

1995

Schütz Holzwerkstätten

Matthias Schütz & Burkhard Schütz

Im Jahre 1995 übergibt Helmut Schütz den Betrieb in die Hände seiner beiden Söhne Matthias Schütz & Burkhard Schütz. Und diese benennen die Firma in Schütz Holzwerkstätten um.

Die beiden Söhne führen das Werk ihres Vaters weiter und stellen seit 1996 gemeinsam ihre Kunden mit bester Wertarbeit zufrieden, darunter edle und hochwertige Möbel, verschiedene Holzobjekte wie Treppen, Schneidebretter und Türen.

Bis zum Jahre 2017 steigerte sich die Produktion der beliebten Schneidebretter für die beiden Bruder immer mehr.

2017

Manufaktur Schütz

René M. Schütz, Matthias Schütz & Burkhard Schütz

Im Jahr 2017 entscheidet sich René M. Schütz die Tradition seiner Familie auf eigener Faust weiterzuführen und gründet die Manufaktur Schütz, welche sich auf die Herstellung von edlen Schneidebretter spezialisiert.

Nach großen Anfangsschwierigkeiten schafft es der junge Unternehmer, ein eigenes Unternehmen aufzubauen, damit die handwerkliche Tradition in der Familie Schütz auch in der dritten Genration erhalten bleibt.

Die Manufaktur Schütz versteht sich als traditionelles & nachhaltiges Unternehmen, was sich im Service & in der Qualität der gefertigten Schneidebretter widerspiegelt.

Focus-Online-Artikel, Westfalenpost-Artikel zur Manufaktur Schütz